Die Kinderscheune: Ein Zuhause, das bleibt!
Intensiv-Inklusive Wohngruppe für
Kinder,- und Jugendliche

Hier kann jeder etwas bewegen – auch Sie!

Um was gehts bei der Kinderscheune?

Das Recht auf Teilhabe

INKLUSION – Das Recht auf Teilhabe an der Lebenswelt. Dies muss bei Kindern und Jugendlichen ebenso ernst genommen werden wie das Recht auf eine der Behinderung oder Beeinträchtigung angemessene Förderung und Unterstützung.

Mit Inkrafttreten des Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes am 10.06.2021 ist ein erster Schritt in dieser Richtung gemacht worden.

Mit dem Konzept „Kinderscheune“ wagt villa familia den ersten Schritt in der Praxis. Wir wollen ein „Zuhause, das bleibt“, für Kinder und Jugendliche – mit und ohne Beeinträchtigung – im Rahmen eines inklusiven, familiären und naturnahen Wohnens ermöglichen.

Das Neue: Bisher wurden Kinder und Jugendliche je nach Beeinträchtigung in unterschiedlichen Einrichtungen untergebracht. Bei uns wird nicht getrennt! Wir nehmen alle Kinder und Jugendliche bei uns auf, egal welche Beeinträchtigung. Genauso, wie es in einer Familie üblich ist.

Die Verbindung von familiär und stationär

Aus Erfahrung wissen wir: Es kommt immer wieder vor, dass Kinder und Jugendliche aufgrund ihrer Lebensgeschichte und der sich auch daraus ergebenden Bedarfe andere Rahmenbedingungen benötigen, als in der eigenen Familie oder einer Pflegefamilie vorzufinden sind.

Mit der Kinderscheune wollen wir ein verlässliches Entwicklungsfeld für alle Kinder und Jugendliche erreichen.

Unser Ansatz: Durch die Verbindung der Vorteile des sehr familiären, beziehungsorientierten Kontexts einer Familie mit dem Rahmen des häufig organisatorischen und methodisch ausgerichteten Kontextes einer stationären Wohngruppe. Genau das soll mit der Kinderscheune erreicht werden. – Ganz im Sinne einer „professionellen Großfamilie“.

eine professionelle Großfamilie

Das Konzept

Die Kinderscheune – unser Konzept

Die Kinderscheune befindet sich auf einem Grundstück am Waldrand von Carlsberg. Mit diesem Ort kommen wir dem Traum eines naturnahen Wohnens sehr nahe, denn die Kinderscheune liegt somit in direkter Nachbarschaft zum Biosphärenreservat Pfälzer Wald, dem größten zusammenhängenden Wald Deutschlands.

Hier werden insgesamt sieben Kinder und Jugendliche jeden Geschlechts im Alter von sechs bis zwölf Jahren ein Zuhause einziehen. Kinder und Jugendliche mit Regelbedarfen, mit intensivpädagogischen Bedarfen und Kinder und Jugendliche mit Behinderungen sollen hier „ein Zuhause auf Zeit – das bleibt“ finden.

Gemeinsam mehr erreichen

Ganz im Sinne eines umfassend inklusiven Gedankens sehen wir den Erfolg der Inklusion auch in einer guten Zusammenarbeit des Helfersystems und der hiesigen infrastrukturellen Netzwerke begründet.

Wir freuen uns, dass wir mit dem Landkreis Bad Dürkheim und der Gemeinde Carlsberg Partner an unserer Seite haben, die gemeinsam mit uns dieses neuartige Projekt realisieren werden!

Partner der Kinderscheune

Werde Teil der villa familia Kinderscheune und unterstütze uns bei der Umsetzung unseres Herzensprojekts

Ein Zuhause

das bleibt

mitten in der Natur

um Lebensperspektiven zu entwickeln

um den Alltag zu prägen

Menü